Reiseberichte

Danke Schweden!

Liebe Leute, zwei Tage ist es nun her, dass ich meine Tour beendet habe und ich möchte mich bei Euch allen für Euer Interesse, die lieben Kommentare und persönlichen Nachrichten, die ich zwischendurch von Euch erhalten habe, bedanken. Ihr glaubt…
Mehr Lesen

79: Zurück zu Hause

Gestern Nacht kamen noch zwei weitere Kollegen ins Abteil. Obwohl ich fast nicht geschlafen habe, bin ich heute trotzdem frisch. Allein die Möglichkeit, sich ausstrecken zu können, macht einen riesen Unterschied. Habe gestern Abend noch die Alternative zur Zugfahrt gecheckt…
Mehr Lesen

78: Heimwärts

Heute geht’s in Richtung Heimat. Mache mir einen Berg Sandwiches, dazu Bananen, Äpfel, Schokolade und Kekse. Was man eben so braucht. Bin um 10:30 Uhr im Supermarkt und kaufe noch Getränke für die Fahrt. Die Betreiberin fragt, ob ich heute…
Mehr Lesen

77: Eingeständnis

Man muss ehrlich zu sich selbst sein: Ich bin körperlich total erschöpft. Auch wenn ich das bei meiner Entscheidung in Storlien vernachlässigt habe (es wird schon irgendwie gehen), merke ich es jetzt umso mehr. Schlechte Laune und der Wunsch anzukommen,…
Mehr Lesen

73: Eisiger Wind

Habe mich über Nacht einigermaßen erholen können. Heute Morgen ist es trocken, so dass ich beschließe, nach dem Frühstück in Ammarnäs aufzubrechen. Ich weiche am Vormittag vom „offiziellen“ Weg ab und wähle den alten Kungsleden, direkt auf’s Birkenfjäll. Zunächst geht…
Mehr Lesen

72: Angeschlagen

Bin heute noch im Vandrarhem Ammarnäs. Fühle mich körperlich ziemlich angeschlagen: In der Nacht bin ich schweißnass aufgewacht und alles tat mir weh. Konnte dann den Rest der Nacht nicht mehr einschlafen und bin jetzt wie gerädert. Irgendwie habe ich…
Mehr Lesen