Teilstück 4: Kungsleden Nord

Von Hemavan nach Abisko

Der ältere und bekanntere nördliche Teil des Kungsleden führt über etwa 440 Kilometer von Abisko im Norden bis Hemavan im Süden. Der höchste Punkt liegt am Tjäktja Pass in 1150 Metern Höhe, der niedrigste Punkt ist Kvikkjokk mit 302 Metern Höhe. Stärker begangen ist nur die nördliche Hälfte (hier vor allem zwischen Abisko und Kvikkjokk bzw. zwischen Abisko und Kebnekaise und Nikkaluokta). Dort bewegt sich der Weg meist oberhalb der Baumgrenze. Obwohl gut ausgebaut, kann der Weg bei anhaltendem Regenwetter schwierig werden. Quelle und weitere Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Kungsleden

Atemberaubende Landschaft

Das letzte Teilstück meiner Wanderung bildet den krönenden Abschluss meiner Tour. Ich rechne mit guter Ausschilderung sowie einer sehr guten Infrastruktur. Vor allem aber auf die Landschaft in Schwedisch-Lappland bin ich gespannt. Wenn ich es bis hierher geschafft habe, liegen bereits ca. 1300 km hinter mir. Auf diesem Teilabschnitt durchquere ich den nördlichen Polarkreis, komme an Nationalparks vorbei und erlebe Tage (fast) ohne Sonnenuntergänge. Mein Ziel ist Absiko, welches ich nach rund 100 Tagen erreichen möchte.

Schreiben Sie einen Kommentar